Elbe-Saale-Nachrichten

 Logo VHdS Saaleverein e. V.  Logo Sächsischer Hafen- und Verkehrsverein Sächsischer Hafen- und Verkehrsverein e. V.
Portrait Manfred Sprinzek

###SALUTATION###,
mit dieser Nachricht erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten des Vereins zur Hebung der Saaleschifffahrt e. V. sowie des Sächsischen Hafen- und Verkehrsvereins e. V..

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr
Manfred Sprinzek

Lesen Sie heute:

14. Saaleschiffertreffen am 07.April 2018 gegen 11:30 Uhr im Saalekahn in Halle (Saale)

Unternehmen wird aufgelöst „Hafen Halle“ ist Geschichte

Bildrechte: Stadtwerke Halle GmbH

mz-web.de, 09.03.18, Von Dirk Skrzypczak

Halle (Saale) - Für das Geschäft mit der Binnenschifffahrt ist der Hafen Trotha Geschichte. Die Hafen-Gesellschaft wurde als eigenständiges Unternehmen aufgelöst und mit den Stadtwerken Halle verschmolzen. In Zukunft soll alleine die Container Terminal Halle (CTHS) das Güterzentrum auf dem Gelände mit Schwerpunkt Containerumschlag betreiben. 

Die CTHS, eine Tochter der Stadtwerke, wurde aus diesem Grund gegründet. Die CTHS betreibt bereits seit dem 30. Januar dieses Jahres das Container-Terminal im Hafen. Die Möglichkeit einer Anbindung an die Berufsschifffahrt auf der Saale, so sie denn kommt, bleibe bestehen, so die Stadtwerke. 

Chef der Stadtwerke Halle: Ein Hafen ohne Schiffsverkehr macht keinen Sinn

„Durch die neue Struktur wollen wir nach Außen klar zeigen, was wir dort tun, denn ein Hafen ohne Schiffsverkehr macht keinen Sinn“, sagte Stadtwerke-Chef Matthias Lux. Außerdem wolle man die neue Gesellschaft von den finanziellen Belastungen der Hafen GmbH entlasten. Stand heute müsste man sagen, dass der Hafen eine Investruine sei.

– Quelle: www.mz-web.de/29842486 ©2018 

Schub für Tourismus erwartet Halle und Leipzig wollen Saale-Elster-Kanal fertigstellen

Elster-Saale-Kanal am Lindenauer Hafen, Bild Wikipedia

mz-web.de, 14.12.17, Von Dirk Skrzypczak

Halle (Saale) Die Städte Halle und Leipzig halten an der Fertigstellung des Saale-Elster-Kanals zwischen Günthersdorf und Kreypau  fest. „Wir werden eine Absichtserklärung unterzeichnen, in der wir uns für den Weiterbau des Kanals einsetzen“, sagte Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) am Mittwochabend im Saalestammstich. Auch die Landesregierungen beider Bundesländer stünden dem Projekt aufgeschlossen gegenüber. 

Der Saale-Elster-Kanal startet am Hafen im Lindenau. In den Kriegswirren 1943 waren die Bauarbeiten eingestellt worden. Bis zum Anschluss an die Saale fehlen knapp acht Kilometer. Knackpunkt sind die Baukosten von geschätzten über 100 Millionen Euro. Der Bund als Eigentümerin der Wasserstraße hat den Akteuren vor Ort Entgegenkommen signalisiert. Leipzig, Halle aber auch die Stadt Leuna erhoffen sich von dem Lückenschluss einen Schub für den Tourismus. (mz)

– Quelle: www.mz-web.de/29292774 ©2018

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an kontakt@elbe-saale-vereine.de mit dem Betreff: Newsletterabmeldung-Elbe-Saale-Nachrichten.

Die beim VHdS e. V. von Ihnen erhobenen Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Newsletter-Versandes genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

Redaktion:

Verein zur Hebung der Saaleschifffahrt e. V.

Logo VHdS Internet: http://www.saaleverein.de
Anschrift: VHdS e. V., Alter Markt 28, 06108 Halle (Saale)
Telefon: +49 (0)345 / 2037663, Telefax: +49 (0)345 / 2037665
E-Mail: info@saaleverein.de
Ansprechpartner: Herr Manfred Sprinzek (Präsident)

Sächsischer Hafen- und Verkehrsverein e. V.

Logo SHV Internet: http://www.shv-oberelbe.de
Postanschrift: Magdeburger Str. 58, 01067 Dresden
Telefon: +49 (0)351 / 4982201, Telefax: +49 (0)351 / 4982202
E-Mail: info@binnenhafen-sachsen.de
Ansprechpartner: Kapitän Detlef Bütow (Vorsitzender)

Urheber:

Alle Beiträge dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Der Newsletter darf nur weiterversendet oder in Online-Medien bereitgestellt werden, wenn dies komplett und ohne Änderungen geschieht.

Copyright/Inhalte: © Verein zur Hebung der Saaleschifffahrt e. V.

V.i.S.d.P.: Manfred Sprinzek