eingetragen am: 13.04.2018 um 09:47 Uhr, Alter: 11 Tag(e)

XIV. Saalschiffertreffen im „ Saalekahn“ in Halle(S.)

Eigendlich keine Frage, zum Saaleschiffertreffen ist immer schönes Wetter. So verwunderte es auch nicht das schon vor der Zeit die ersten "Schiffsleute" vor der Tür standen. Aus Wettin,Nienburg, Aken, Quizöbel und Magdeburg, die Hallenser hatten es wohl nicht so eilig.Vorstellen mußte man sich ja nicht, man kannte sich zudem gab es ja auch viele "Stammbesucher", die so nach und nach eintrafen. Dennoch tauchten einige neue Gesichter auf, die man kannte aber lange nicht gesehen hatte. Da war die Freude natürlich groß und es ging los von alten Zeiten zu quatschen. Da lagen plötzlich alte Fotos auf dem Tisch, alte Kollegen und Schiffe wurden erkannt und um deren Namen gerätselt.Michael Eile war angereist um den zweiten Band seiner Buchreihe " Die Schifffahrt auf der oberen Saale und Unstrut" vorzustellen. Geschichte(n) über eine fast vergessene Wasserstraße und deren Schifffahrt.

Inzwischen war auch die Terasse des "Saalekahn" erobert worden und die Unterhaltungen wurden in der Sonne fortgeführt.In diesem Jahr wurde ein Bildervortrag über die Schifffahrt der 70-iger und 80-iger Jahre in der DDR-Zeit ins Programm genommen.Dazu weiter Bilder über den A 380 - Transport über die Elbe, von Hamburg nach Dresden und Fotos über die Elbe.Trotz unterschiedlicher Meinungen zum Essen geht auch in diesem Jahr ein Dankeschön an die Besatzung des "SAALEKAHN" für die gute Bedienung und Hilfe.Viel zu schnell ging die Zeit vorbei, die ersten Auswärtigen mußten sich verabschieden, wollen aber im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederkommen.So hoffen wir doch das es für alle Gäste ein schöner erinnerunsreicher und unterhaltsamer Tag war.

Also dann bis zum XV. Saaleschiffertreffen am 06.04.2019 im SAALEKAHN

Dieter Schröder, Gert Pannier