Elbe-Saale-News

Kein Frachtverkehr mehr auf der Elbe in Sachsen-Anhalt

Mittwoch, 31. August 2016

VerkehrsRundschau, 30.08.2016 Wegen des niedrigen Wasserstands können mit Güter beladene Binnenschiffe den Fluss derzeit nicht nutzen. Er könnte in den nächsten Tagen noch weiter fallen. Magdeburg. Frachtschiffe können wegen des niedrigen Wasserstandes der Elbe in… [weiterlesen…]


Kaum noch Frachter und Dampfer auf der Elbe - Niedrigwasser bremst

Mittwoch, 31. August 2016

Dresdner Neueste Nachrichten, 30.08.2016 Das anhaltende Niedrigwasser bremst die Schifffahrt auf Elbe aus. Sowohl Güter- als auch Fahrgastschiffe seien betroffen, sagte Klaus Kautz vom Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) in Dresden am Dienstag. „Mit allen wirtschaftlichen… [weiterlesen…]


Niedrigwasser auf der Elbe bremst Binnenschifffahrt aus

Dienstag, 30. August 2016

FOCUSOnline, 30.08.2016 Das anhaltende Niedrigwasser bremst die Schifffahrt auf der Elbe aus. Seit mittlerweile drei Wochen sei die Berufsschifffahrt eingestellt, sagte Frank Thiele von der Sächsischen Binnenhäfen Oberelbe GmbH (SBO) am Dienstag. Betroffen sind unter… [weiterlesen…]


Genehmigung für Elbe-Staustufe verzögert sich weiter

Montag, 29. August 2016

SZ-ONLINE.DE, 30.08.2016, Von Steffen Neumann Tschechische Abgeordnete verlieren die Geduld in dem langen Verfahren. Sie fordern ein neues Elbe-Abkommen. Tschechische Parlamentarier streben eine neue völkerrechtliche Regelung mit Deutschland für die Schifffahrt auf… [weiterlesen…]


Studie belegt wirtschaftliche Bedeutung der Elbe

Montag, 29. August 2016

BDB Report 3/2016 Im Auftrag der Bundesländer Sachsen-Anhalt, Hamburg, Brandenburg und Sachsen hat Hanseatic Transport Consultancy (HTC) eine Elbschifffahrtsstudie durchgeführt. Sie ergab, dass die Arbeit von 16.400 Beschäftigten direkt (6.600) oder indirekt (9.800) an der Elbe… [weiterlesen…]


Niedriger Pegel bei Dessau Der Elbe geht das Wasser aus

Sonntag, 28. August 2016

mz-web.de, 29.07.15, Von silvia Bürkmann Dessau-Rosslau - Für manche MZ-Leser in der Mulde- und Elbestadt gilt einer der ersten Blicke derzeit den aktuellen Pegelständen an ihren Flüssen. Mit dem dauerhaft „abstürzendem“ Trend-Pfeil. Irgendwer „da oben“ hat wohl… [weiterlesen…]


Kaum Wasser Fähr- und Schiffsverkehr auf Elbe vor dem Trocken-Aus

Freitag, 26. August 2016

mz-web.de, 25.08.16 Aken/Magdeburg - Die Elbe bei Magdeburg führt im Moment so wenig Wasser, dass Güterverkehr nicht mehr möglich ist. Am Pegel Strombrücke wurde am Donnerstagmorgen nur noch ein Wert von 74 Zentimetern gemessen. Nach Angaben von Hartmut Rhein… [weiterlesen…]


Saale-Tourismus Hobby-Kapitäne legen Schleusen lahm

Donnerstag, 25. August 2016

mz-web.de, 25.08.16, Von Dirk Skrzypczak Merseburg - Eigentlich sei alles doch ganz einfach, meint Ulrich Weber vom Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA). „Bei grün darf ich fahren, bei rot muss ich warten. Das ist wie im Straßenverkehr“, sagt der Leiter des Außenbezirks… [weiterlesen…]


Schiff auf der Saale „Marie Hedwig“ hat Geburtstag

Donnerstag, 25. August 2016

mz-web.de, 24.08.16, von Katja Pausch Halle (Saale) - Komm, wir gehen auf’s Schiff, noch ein Bier trinken.“ Fällt dieser Satz irgendwo in Halle, muss dem Angesprochenen nicht mehr erklärt werden, um welches Schiff es sich handelt - es sei denn, der zum Bier… [weiterlesen…]


Beschlossene Sache

Mittwoch, 24. August 2016

Binnenschifffahrt – ZfB – 2016 – Nr. 8 Das Bundeskabinett hat den Bundesverkehrswegeplan 2030 sowie Ausbaugesetze für die Schienenwege, Fern- und Wasserstraßen des Bundes beschlossen. 1.000 Projekte mit einem Gesamtvolumen von 269,6 Mrd. € sind eingeplant. Die… [weiterlesen…]


Hamburgs Wirtschaftsminister: Haben alles für Elbvertiefung getan

Mittwoch, 24. August 2016

VerkehrsRundschau , 24.08.2016 Wirtschaftsminister Frank Horch ist optimistisch, dass das Bundesverwaltungsgericht im Dezember grünes Licht geben wird. Hamburg. Die Hansestadt Hamburg hat nach Einschätzung von Wirtschaftsminister Frank Horch (parteilos) alles für die… [weiterlesen…]


Saale in Alsleben Fahrgastschiff steckt in Schleuse fest

Mittwoch, 24. August 2016

mz-web.de, 24.08.2016 Diesen Ausflug hatten sich die 84 Passagiere an Bord der „Saalefee“ garantiert ganz anders vorgestellt. Sie waren am Sonntagnachmittag um 14 Uhr in Bernburg zu einer Schleusenfahrt nach Alsleben gestartet. Etwa zwei Stunden später saßen sie dann in… [weiterlesen…]


Rhein und Elbe legen ordentlich zu

Mittwoch, 24. August 2016

BizTravel, 22.08.2016 Immer mehr Urlauber zieht es aufs Wasser: Davon profitiert auch die Flusskreuzfahrt-Branche. Vor allem Rhein und Elbe sind beliebt. Bei Frankreich-Reisen macht sich die Angst vor Terror bemerkbar. In diesem Jahr sind vor allem Rhein und Elbe gefragt,… [weiterlesen…]


Führungswechsel in den Magdeburger Ämtern der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Mittwoch, 17. August 2016

Pressemitteilung 16. August 2016                                                  Generaldirektion Wasserstraßen und… [weiterlesen…]


Vision bleibt vorerst Vision

Montag, 15. August 2016

mz-web.de, 15.08.2016, VON MELAIN VAN ALST GÜNTHERSDORF/MZ - Mit Mannes­kraft sollte ursprünglich die heute als Saale-Elster-Kanal bekannte Wasserstraße ausgeschachtet wer­den. „Doch irgendwann hat man gemerkt, dass das nicht geht", er­zählt Michael Witfer,… [weiterlesen…]


Kommentar: Freie Fahrt auf der Elbe!

Sonntag, 14. August 2016

So ein Baggerschiff in der Elbe ist alles andere als ein Postkartenmotiv. Es macht Krach, es riecht nach Diesel. Grüne Auen mit Schafen und Störchen sehen idyllischer aus. Und doch sind diese Arbeiten nötig: Die Elbe ist nicht nur ein Touristenmagnet, sondern auch eine… [weiterlesen…]


Männer-WG auf der Elbe

Sonntag, 14. August 2016

SZ-ONLINE.DE, 13.08.2016, Von Christoph Scharf Auf der Domarin 10 arbeiten tagein, tagaus drei Männer, damit der Fluss schiffbar bleibt. Sie wohnen auch an Bord. Kreinitz/Mühlberg. Krachend stürzt ein Berg kopfgroßer Steine in die Elbe. Ein Schwall Wasser spritzt… [weiterlesen…]


Bund investiert rund 1,5 Milliarden Euro

Freitag, 5. August 2016

MDR.DE, 04. August 2016 In Sachsen-Anhalt kann eine Reihe großer Verkehrsprojekte realisiert werden. Das geht aus dem neuen Bundesverkehrswegeplan hervor, den die Bundesregierung beschlossen hat. Vorgesehen ist darin der Weiterbau der Nordverlängerung der A14 sowie der… [weiterlesen…]


Kabinett beschließt neuen Bundesverkehrswegeplan

Mittwoch, 3. August 2016

VerkehrsRundschau, 03.08.2016 Nun ist es amtlich: Bis 2030 will der Bund fast 270 Milliarden Euro in Straßen, Schienen und Wasserwege investieren. Als nächstes müssen die entsprechenden Ausbaugesetze verabschiedet werden. Berlin. Der Bund will bis 2030 fast 270 Milliarden… [weiterlesen…]


Hafenverein und Logistiknetzwerk fordern Elbeausbau

Montag, 1. August 2016

Die Welt, 01.08.2016                                                                          … [weiterlesen…]


Treffer 1 bis 20 von 21
<< Erste < Vorherige 1-20 21-21 Nächste > Letzte >>

nach oben