Elbe-Saale-News

12. Saaleschiffertreffen

Sonntag, 31. Januar 2016

 [weiterlesen…]


Schönheitskur für die „Saalefee“

Dienstag, 26. Januar 2016

mz-web.de, 23.01.2016    Von FRAUKE HOLZ Der Schiff-Tüv stellt keine gravierenden Mängel an der "Saalefee" fest. Erneuert werden die Fäkalienzelle sowie die Farbbeschichtung. Kostenpunkt: rund 40 000 Euro. MUKRENA. Flucht an Land: Die „Saalefee“… [weiterlesen…]


Gesamtkonzept Elbe bis Jahresende fertig

Sonntag, 24. Januar 2016

Märkische Allgemeine, 22.01.2016 Lange Zeit hat sich wenig bis nichts bewegt beim Gesamtkonzept Elbe. Nun stellte die Arbeitsgemeinschaft Elbe der CDU­/CSUBundestagsfraktion dessen Fertigstellung bis zum Jahresende in Aussicht. Laut Vorsitzendem Jürgen Klimke aus Hamburg… [weiterlesen…]


Einspurig und digital

Sonntag, 24. Januar 2016

Um das Gesamtkonzept Elbe umzusetzen, müssen laut Henning Fink, dem Bevollmächtigten der Handelskammer Hamburg, noch zahlreiche Voraussetzungen geschaffen werden. An einigen Stellen im Flusslauf der Elbe soll demnach ein einspuriger Schiffsverkehr herrschen. Die Steuerung der… [weiterlesen…]


Freie Fahrt für die Saaleschifffahrt !

Dienstag, 19. Januar 2016

Pressespiegel 2015 des Verein zur Hebung der Saaleschifffahrt e.V. [weiterlesen…]


Tschechien will Staustufe und Tunnel

Mittwoch, 6. Januar 2016

SZ-ONLINE.DE,  04.01.2016CDU-Landtagsabgeordneten der Region waren zu Besuch im Nachbarland. Dabei klärten sie auch Fragen zur Infrastruktur. Pirna. Die tschechische Seite bleibt beim geplanten Bau der Elbe-Staustufe bei Decin hart. „Kein Gespräch, ohne dass sie… [weiterlesen…]


Extraschicht zum Jahresende

Mittwoch, 6. Januar 2016

mz-web.de, 05.01.2016, VON SILVIA BÜRKMANN Über den Jahreswechsel kam im Industriehafen Roßlau eine große Stahllieferung aus China an - trotz Schiffswrack im Hafenbecken. Dafür war Hilfe von auswärts vonnöten. ROSSLAU. Alles andere als ruhig und gemütlich… [weiterlesen…]


Kettenschleppschiffe auf der Elbe

Dienstag, 5. Januar 2016

MAZ ­ Märkische Allgemeine, 01.01.2015 Über 660 Kilometer lang war die Kette, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in der Elbe verlegt war. Sie reichte von Böhmen bis Wittenberge und später bis Hamburg. Bis zu 40 Kettenschleppdampfer hangelten sich mit Lastkähnen an… [weiterlesen…]


Tschechien will Staustufe und Tunnel

Dienstag, 5. Januar 2016

SZ-ONLINE.DE, 04.01.2016 Pirna. Die tschechische Seite bleibt beim geplanten Bau der Elbe-Staustufe bei Decin hart. „Kein Gespräch, ohne dass sie ihren Willen dazu nicht angesprochen hat“, heißt es nach einem Besuch der beiden CDU-Landtagsabgeordneten der Region,… [weiterlesen…]


Festgefahrenes Frachtschiff schwimmt wieder

Montag, 4. Januar 2016

mdr Dresden Der tschechische Frachter, der am Sonntag in Dresden auf der Elbe auf Grund gelaufen ist, konnte die Fahrt am Montag fortsetzen. Mithilfe einer gezielt ausgelösten kleinen Flutwelle an der Elbe-Staustufe in Usti nad Labem konnte der Schlepper befreit werden.… [weiterlesen…]


Frachter auf Grund gelaufen - Tschechien schickt Elbe-Welle

Montag, 4. Januar 2016

dpa 28.12.2015 Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online  Dresden (dpa) - Eine 25 Zentimeter hohe Welle soll ein in Dresden gestrandetes tschechisches Frachtschiff wieder flott machen. Dafür wurde in der Nacht zum Montag aus der Elbe-Staustufe bei Usti nad Labem… [weiterlesen…]


nach oben