Elbe-Saale-News

Unheilvolle Stimmung in Ostdeutschland - Veranstaltung zur Zukunft des ostdeutschen Güterverkehrs von VDV und BÖB

Dienstag, 18. April 2017

SUT 3-2017Aus Sicht von Dr. Sebastian Putz, Verkehrs-Staatssekretär aus Sachsen-Anhalt, ist die Thematik „eine ganz wichtige“, denn die verkehrswissenschaftlichen Prognosen bis 2030 sagten eine enorme Steigerung der Transportleistungen voraus. „Da müssen wir uns auf Wachstum bei… [weiterlesen…]


Unheilvolle Stimmung in Ostdeutschland

Dienstag, 18. April 2017

SUT 3-2017 Am 15. März 2017 haben VDV Ost und BÖB gemeinsam eine Veranstaltung zur Zukunft des ostdeutschen Güterverkehrs im Kontext mit dem verabschiedeten Bundesverkehrswegeplan 2030 durchgeführt. nscheinend aber haben beide Verbände im Vorfeld nicht genügend die… [weiterlesen…]


Bund ganz für Elbe zuständig?

Sonntag, 16. April 2017

SZ-ONLINE.DE, 08.04.2017 Von Peter Anderson Pirna. Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist seiner Zeit voraus. Gedanklich bereitet sich der Christdemokrat bereits auf mögliche Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl am 24. September vor. Ein Thema, welches er… [weiterlesen…]


„ XIII. Saaleschiffertreffen” in Halle (Saale)

Dienstag, 11. April 2017

Er ist ja nun schon zu einer festen Adresse geworden, der „Saalekahn" in Halle (Saale), Treffpunkt zum alljährigen Saaleschiffertreffen. Petrus meinte es in diesem Jahr gut mit uns, Sonne pur und angenehme Temperatur. Das Hotel ANKERHOF stellte uns, wie schon in den… [weiterlesen…]


Bilder XIII. Saaleschiffertreffen in Halle (Saale)

Dienstag, 11. April 2017

 [weiterlesen…]


Die Saale wach geküsst

Freitag, 7. April 2017

SUT 3|2017 von Klaus-Peter Hinz Das Kunststück vollbrachte Torsten Kucklick – zwar hat der DBR-Abteilungsleiter dafür nicht wie im Dornröschen-Märchen 100 Jahre warten müssen, aber seit über zehn Jahren sind auf der Saale keine derartig kompakten Schwergut-Transporte mehr… [weiterlesen…]


Schleusen-Streit an der Saale „Captain Fu“ geht auf Abschiedstour

Dienstag, 4. April 2017

MZ-Merseburg, 03.04.17, Von Michael Bertram Merseburg - „Das wäre schade, wenn die Schiffsfahrt dauerhaft wegfällt“, sagt Manfred Gasch und blickt hinüber zum MS „Captain Fu“. Dessen Kapitän höchstpersönlich, Detlef Furchheim, saß mit dem Radtouristen aus… [weiterlesen…]


Wassersport auf der Saale Großer Ansturm auf die Boote

Dienstag, 4. April 2017

MZ Bernburg, 03.04.17, Von Katharina Thormann Bernburg - Ein besseres Wetter zur Eröffnung vom Bootsverleih am Bernburger Saaleufer an der Töpferwiese hätte sich Boris Funda gar nicht wünschen können. Dementsprechend gefragt war der 52-Jährige, um Schwimmwesten zu holen,… [weiterlesen…]


Ein Verkehrsweg in und mit der Natur

Montag, 3. April 2017

Volksstimme.de, 27.03.2017, Von Thomas Kirchner Die Elbe: Der letzte natürliche Fluss Deutschlands oder eine vom Menschen gebändigte Wasserstraße? Diese Frage wurde in Steutz diskutiert. Steutz l Kai Bandau, Facharbeiter für Wasserbau, arbeitet beim Wasser- und… [weiterlesen…]


Fährbetrieb am Blütengrund steht weiter still

Montag, 3. April 2017

MDR.DE, 30.03.2017 Ende Januar musste die Saale-Unstrut Schifffahrtsgesellschaft in Naumburg das Areal am Blütengrund räumen. Die Stadt hatte nach 25 Jahren den Pachtvertrag nicht verlängert. Bis Anfang April sollte der Fährbetrieb wieder aufgenommen werden. Doch daraus… [weiterlesen…]


Nutzung der Saale Streit um Schleusen wird zum Politikum

Samstag, 1. April 2017

mz-web.de, 01.04.17, Von Dirk Skrzypczak Halle (Saale)/Merseburg - Rüdiger Ruwolt schaut neidisch die Saale flussabwärts. Zwischen Wettin und Calbe hat die Leitzentrale Bernburg des Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA) die Regie über das Gewässer. Die fünf Schleusen in… [weiterlesen…]


nach oben